Home | Kontakt | Wegweiser

Justus-von-Liebig-Schule
    Träger: Landkreis Waldshut

Justus-von-Liebig-Schule

 

Energiebilanz

Umweltentlastung

455.6 tCO2

Ertrag PV-Anlage

100000 kWh

Die aktuellen Werte des Gebäudeleitsystems werden auf einem Display in der Eingangshalle angezeigt und über eine Schnittstelle zum Webserver stündlich auch im Internet aktualisiert.

 

 

Startseite/Home

 

Architektur

 

Energiekonzept

 

 

 

 

Lüftung

 

 

Adiabate Kühlung

 

 

Stromerzeugung

 

 

Gebäudesimulation

 

Zahlen/Fakten

 

Chronik

 

Partner

 

Schule

 

 

 

Hochwärmegedämmte, luftdichte Gebäudehülle

Die Außenwände der Passivhaus-Schule bestehen aus 2 Schalen, der inneren Tragwand aus 25 cm Stahlbeton und der äußeren Gebäudehülle aus 11,5 cm Klinkersichtmauerwerk. Zwischen diesen beiden Schalen wurde eine 16 cm starke Wärmedämmung aus Mineralfaser eingebaut.

Die Fensterkonstruktion der Unterrichtsräume ist ebenfalls in 2 Schichten aufgebaut. Die innere Schicht besteht aus Holzfenstern mit einer Dreischeibenisolierverglasung U-Wert 0,6 (heute übliche Isoliergläser haben einen U-Wert von 1,1-1,3). Die äußere Schicht, in einem Abstand von ca. 45 cm zur inneren Verglasung, wurde als Einscheibenverglasung mit Lüftungsschlitzen zur Luftzirkulation ausgeführt. Diese Verglasung dient dem Wind- und Regenschutz der Holzfenster sowie dem zwischen den beiden Schalen eingebauten Sonnenschutz aus Markisenstoff. Außerdem erfüllt diese äußere Glasscheibe noch den Zweck des Einbruchsschutzes bei nachts geöffneten Holzfenstern (Nachtauskühlung der Räume im Sommer). Die gesamte Gebäudehülle ist luftdicht ausgebildet worden, um Wärmeverluste zu vermeiden.

 

Hohe innere thermische Massen und Wärmeleitfähigkeit

Ein Großteil der Gebäudekonstruktion wurde mit schweren Materialien ausgeführt (Decken 32 cm Stahlbeton, Wände teils Stahlbeton, teils Kalksandsteinmauerwerk). Diese Materialien sind in der Lage, hohe Wärmemengen aufzunehmen und zu speichern. Aufgrund der hohen Wärmeleitfähigkeit dieser schweren Materialien stellt sich in allen Räumen, auch bei unterschiedlichen Wärmelasten eine relativ gleichmäßige Raumtemperatur ein.


19. Dezember 2018 - 05:08 Uhr

 

energiesparschule.de

 

© 2018 Landratsamt Waldshut | Impressum